Springe zum Inhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

TRANSFORMATIONEN- Gruppenausstellung im Cohaus Kloster Schlehdorf

31. Juli - 15. August

TRANSFORMATIONEN

Vom Kloster zum Cohaus - Künstler*innen interpretieren den Wandel

„Am Paradies muss man hart arbeiten“ (C. Starkloff, Künstlerin)

Eine Gruppenausstellung im Cohaus Kloster Schlehdorf

kuratiert von Anna Schölß

Veranstaltet von der Cohaus Kloster Schlehdorf GmbH

In Kooperation mit der Kunstfabrik von Rita de Muynck

Öffnungszeiten

  • Sa, 31.07. 17.30-22.00
  • So, 01.08. 14.00-19.00
  • Fr-So, 06.-08.08. 14.00-19.00
  • Fr-So, 13.-15.08. 14.00-19.00
  • Finissage: Sonntag, 15.08. 2021 ab 17.00 Uhr

Eröffnungsprogramm 31.07.2021

  • Textperformance „Gustav Landauer Fanboy Text.“ von Jan Erbelding: 17.30 und 19.30, Rosengarten
  • Videoinstallation „Mise en abyme - Der Spiegel im Spiegel“ von Vanessa Hafenbrädl: 21.30, Schwesternkapelle

Gesprächsrunde zur Transformation
01.08.2021, 15.00 Uhr, Rosengarten

  • Rahmenprogramm zu den regulären Öffnungszeiten:
  • Fahrten mit der „Kontemplationsschale“ von Peter Feermann auf dem Kochelsee
  • Besichtigung der Kunstfabrik Rita de Muynck, geöffnet Sa und So, Fr nach Vereinbarung
  • Rikscha-Shuttle
  • Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.

Aufgrund unseres Hygienekonzeptes ist eine Voranmeldung notwendig, der Einlass erfolgt in 30 Minuten Abständen, es gibt eine Einbahnregelung im Haus.

www.pretix.eu/cohausklosterschlehdorf/transformationen

Mitwirkende: 

Gabi Blum, Jan Erbelding,  Peter Feermann, Ingrid Floss, Vanessa Hafenbrädl, Rita de Muynck, Claudia Starkloff, Anna Schölß, Juliane Schölß, Marcel Zaes

Gäste: Sr. Josefa Thusbaß, Dr. Daniela Stöppel, Sascha Huth uvm.

Pressemitteilung herunterladen

Details

Beginn:
31. Juli
Ende:
15. August
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Kloster Schlehdorf
Kirchstraße 9
Schlehdorf, 82444 Deutschland

Veranstalter

Anna Schölß
Cohaus Kloster Schlehdorf